Hebammen Mönchengladbach-Viersen

März 2014

Der Landtag NRW berät über die Anträge mehrerer Fraktionen zur aktuellen Lage der Hebammen

Unsere Besuche bei den Fraktionen im Landtag und die Präsenz der vielen Menschen auf den Straßen scheinen erste Früchte zu tragen.
Am nächsten Mittwoch, dem 26. 3. 2014,  berät der Landtag NRW über die Anträge mehrerer Fraktionen zur aktuellen Lage der Hebammen.
Die Tagesordnung und die einzelnen Anträge finden Sie hier:

Weiterlesen …

Kundgebung der Initiative Hebammenunterstützung

Heute fand eine Kundgebung der Initiative Hebammenunterstützung in Mönchengladbach statt.
Ein großes Danke von den Hebammen an die Familien, Mütter, Väter, Kinder, Großeltern, Tanten und Onkeln - an alle UnterstützerInnen!

Weiterlesen …

Bundesratsinitiative muss zügig in Gesetzen münden Hebammenverband begrüßt den Beschluss des Bundesrates zur Geburtshilfesituation und fordert eine rasche Umsetzung

Die Bundesländer Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Mecklenburg-Vorpommern haben heute einen Antrag zur Absicherung der Geburtshilfesituation eingebracht, der vom Bundesrat mit großer Mehrheit angenommen wurde. Der Anlass für den Beschluss ist die Lage auf dem Versicherungsmarkt für freiberuflich tätige Hebammen. Schon seit Jahren geben immer mehr Hebammen insbesondere in der freiberuflichen Geburtshilfe ihre Tätigkeit aufgrund von massiv steigenden Haftpflichtprämien auf.

Weiterlesen …